Heiss ersehnt und auch gegessen - ein Rückblich auf die Suppentage

Suppentag Nov 20<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>444</div><div class='bid' style='display:none;'>15082</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Am 4. + 5. November lud das Suppentag-Team zu einer feinen selbstgemachten Suppe ein.
Wie angekündigt gab es saisonale Kürbissuppe mit Wienerli und Kaffee. Zum Dessert gab's Kuchen und Kaffee.

Alle Mittagsgäste, das Suppentag-Team (mit Corona-konformer Maske selbstredend) und das Pfarrteam mit Pfarrerin Yvonne Gütiger und Sozialdiakon Urs Wieland hatten die ersten ökumenischen Suppentage herbeigesehnt und waren ausnahmslos happy und zufrieden an beiden Anlässen, dass diese trotz strenger Corona-Massnahmen ein gemütliches Beisammensein, Sich-Austauschen und Plaudern zur Zufriedenheit aller bestens und wunderbar ermöglichten.

Weitere ökum. Suppentage mit gleichem Corona-Schutzkonzept:
  • 06. - 08. Jan.
  • 17. - 19. Feb.
  • 10. - 12. März
Bereitgestellt: 18.11.2020     Besuche: 47 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch