Am 19. Oktober begrüssen wir zum ersten "Chumm, los und lueg"

Blindenhund Symbol<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>312</div><div class='bid' style='display:none;'>9085</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Im Zentrum der Veranstaltung ist dieses Mal ein vierbeiniger Gast namens Camiro zusammen mit seinem Frauchen:
Frau Cécile Streuli erzählt stellvertretend für beide aus dem Leben eines Blindenhundes und einer -führerin: von Begegnungen, Begebenheiten sowie vom ganz normalen Alltag des Duos.
Für Humor, Spass und ein feines Zvieri ist wie immer gesorgt!





Donnerstagnachmittag, 19. Oktober, 14 Uhr, reformiertes Kirchgemeindehaus.

Wer gerne abgeholt werden möchte, melde sich bitte im Pfarramt: 062 396 12 24
Autor: Brigitte Rudin     Bereitgestellt: 19.10.2017     Besuche: 28 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch